Cover



Johanna Paungger

Thomas Poppe


Alles erlaubt!


Zum richtigen Zeitpunkt


Ernährung und Körperpflege
in Harmonie mit
Mond- und Naturrhythmen








Inhaltsverzeichnis

Buch und Autoren
Copyright
Vorwort zur Neuausgabe
In eigener Sache – Teil 1
In eigener Sache – Teil 2
TEIL I - Vom Stand der Dinge
1. Vom richtigen Zeitpunkt – Mond- und Naturrhythmen
Das Mondwissen in der Vergangenheit
Neumond
Zunehmender Mond
Vollmond
Abnehmender Mond
Der Mond im Tierkreis
Der Zeitpunkt der Berührung
Der Mondkalender – das einzige Werkzeug
2. Die Geschichte von den drei Tagen
Zerstören, damit nicht zerstört wird
Hygienisch und sauber – aber um jeden Preis?
Der Kunde ist der Herrscher
Unter dem Strich
3. Die Wahrheit im Preis
4. Von der lebendigen Information
TEIL II - Von der Mond-Kur zur Ernährung für den ganzen Menschen
Die Kraft der Wahl
Vom Gewicht der Wildtiere
1. Unternehmen Gespür
Der erste Schritt: ohne Zusätze!
Auf Entzug
Der zweite Schritt: die »Mond-Kur«
Obst-, Saft- und Fastentage
Geschmacksproben
2. Auf dem Weg zur Ernährung für ein neues Jahrtausend
Der Alpha- und der Omega-Typ
Zwei Seiten einer Münze
Alpha und Omega unter einem Dach
Die Ernährung der Zukunft
Die Salztage – Stier, Jungfrau, Steinbock
Die Öltage – Zwillinge, Waage, Wassermann
Die Kohlenhydrattage – Krebs, Skorpion, Fische
Die Frucht- und Eiweißtage – Widder, Löwe, Schütze
3. Zeitlose Küchengeheimnisse – zeitlose Ernährungsregeln
Weisheit aus dem Land der bunten Speisen
Die Farben der Tierkreiszeichen
Farbwirkung im Mondrhythmus
Kräuterpower
Vorsicht bei der Dosierung?
Drei Kräutergeheimnisse
Vom richtigen Zeitpunkt im Umgang mit Küchenkräutern
Kraut und Rüben: Tipps in bunter Folge
TEIL III - Sich in seiner Haut wohl fühlen Körperpflege zum richtigen Zeitpunkt
1. Unsere Haut – was sie ist und was sie kann
2. Die drei wichtigsten Hauttypen und ihre Pflege
Ein seltener Fall: normale Haut
Trockene Haut
Fettige Haut
3. Pflegemittel Nr. 1 – von der Kraft des Wassers
4. Eine Wanderung durch Körper und Tierkreis
Widder
Peeling
Was tun bei Akne?
Gutes für die Augen
Schönheitsoperationen – Gesichtskorrektur
Stier
Salbei-Kraft an Stiertagen
Zahnpflege und Zahnerhalt
Zwillinge
Zwillingetage – Massagetage
Krebs
Der einfachste Weg zum schönen Busen
Löwe
Haare wie ein Löwe
Jungfrau
Jungfrau-Gymnastik
Haarpflege an Jungfrau
Waage
Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen
Skorpion
Natürliche Intimpflege
Vom Segen des Sitzbades
Hämorrhoiden
Schütze
Ein Mittel gegen Orangenhaut
Ein Kraut gegen Besenreiser
Steinbock
Hauttiefenreinigung
Der Stoff, aus dem Allergien sind
Freundschaft mit der Sonne
Nagelpflege
Enthaaren
Wassermann
Gutes für die Waden
Krampfadern
Fische
Die Pflege der Füße und Zehen
Eingewachsene Fußnägel
Hornhautentfernung
Warzenbehandlung an den Füßen
Hautpilz, Fußpilz, Nagelpilz
Haareschneiden zum falschen Zeitpunkt?
Zum besten Schluss – die Fußreflexzonenmassage
Gesunde Ernährung, weise Körperpflege, wahre Schönheit
Anhang
Neues aus der Paungger/Poppe-Werkstatt!
Register

Neues aus der Paungger/Poppe-Werkstatt!

Es ist so weit! Aus unserer Werkstatt kommt viel Neues, wenn Sie dieses Buch in Händen halten. Gleichsam als ideale Begleitung ist es uns endlich gelungen, die richtigen Partner für Herstellung und Vertrieb einer außergewöhnlichen Reihe von Produkten zu finden, die in Harmonie mit Mond- und Naturrhythmen hergestellt sind – eine besondere Körperpflege- und Kosmetikserie und ein umfangreiches Sortiment von Heil- und Gewürzkräutern!

Unsere Leser wissen, was das bedeutet: Produkte, die zum richtigen Zeitpunkt hergestellt werden, können auf chemische Konservierungsstoffe gänzlich verzichten, stehen Frischprodukten kaum nach, können in erster Linie aus unverfälschten Naturstoffen bestehen und besitzen eine besondere innere Kraft.

Zum richtigen Zeitpunkt geschlagenes Holz für Dachstühle, Fußböden usw. gibt es ja schon etwas länger, hier ist die erfolgreiche Wiederentdeckung schon fest verankert. Unseren Lesern haben wir es zu verdanken, dass wir es uns erlauben konnten, lange Jahre der Suche und Pionierarbeit abzuwarten, bis wir das Abenteuer »Produkte zum richtigen Zeitpunkt« wagen konnten. Wir können Ihnen nun das Vertrauen zurückgeben, das Sie uns all die Jahre entgegengebracht haben. In Form von Produkten, die weltweit einzigartig sind.

 

 

Kosmetik in Harmonie mit Mond- und Naturrhythmen

 

Körperpflege hat nichts mit Zuspachteln, Verdecken und Verbergen zu tun, das wissen Sie nun. Wir sollten jetzt beginnen, der Haut mit natürlichen Produkten zu helfen, weil wir uns sonst der Allergien bald nicht mehr erwehren können. Chemisch-künstliche Produkte sind nicht der Teufel, den wir an die Wand malen, wir bekämpfen sie nicht, aber für den, der unter ihnen leidet, für den muss es etwas anderes geben. Warum die vielen Allergien? Sie kommen nicht von Tomaten oder Schafwolle, von Pollen oder Hausstaubmilben. Sie entstehen durch Alkohol in Körperpflegeprodukten, durch Haltbarmacher und Hilfs- und Aromastoffe.

Eine Kosmetik herzustellen, die alle Funktionen der Haut unterstützt und sie nicht lahmlegt, nicht ihre Aufgaben für kurze Zeit übernimmt und sie dann im Stich lässt – das war unser Traum. Man braucht ja nicht viel, die Haut soll schließlich nicht arbeitslos werden. Alles, was nicht gebraucht wird, verkümmert. Bei Mensch, Tier und Pflanze, bei Seele, Geist und Körper. Heute, nach vielen Jahren, nach genauesten Beobachtungen und mit dem Wissen von gesunder Konservierung, Farbenergie und der jahrtausendealten Pyramidenenergie können wir uns dieser Kosmetik erfreuen.

Die Bedingung einer gesunden Kosmetik zu erfüllen war zwar nicht einfach, aber nicht annähernd so schwer wie eine Vertriebsmöglichkeit zu finden, die nicht auf Kosten der Qualität geht. Nahrungsmittel und Kosmetika sind von modernen Systemen am stärksten beeinträchtigt, was Herstellung, Vertrieb, Verpackung und Werbung betrifft. Die Maschinerie der Gegenwart verbietet beinahe, ein Körperpflegeprodukt herzustellen, das für die Haut unschädlich ist, wenn es in ein großes Vertriebssystem einfließt.

Fast jedes kosmetische Produkt ist heute nur noch ein Gemisch aus künstlich-chemischen Bestandteilen. Ein Hauptgrund ist, dass die Rohstoffkosten im Ladenpreis für das Produkt höchstens fünf Prozent ausmachen dürfen, der »Rest« geht drauf für Handel, Verpackung, Gewinn und in erster Linie Werbung. An diesen Zwängen scheitert Qualität. Wir dagegen können es uns leisten, klein anzufangen und Qualität zu liefern. Von unseren Lesern und Kunden hängt es ab, ob wir damit erfolgreich sein werden.

Natürlich ist jeder Tag anders. Was man wann und wie in der Kosmetik herrichten darf, ändert sich mit jedem Tag. Aber mit zuverlässigen Herstellern als Partnern ist es uns gelungen, diese Produkte zu erzeugen. Anfangs hatte ich ein wenig Bedenken, weil Leser und Kunden nicht gewöhnt sind, auf eine Creme eventuell zehn Tage oder länger zu warten. Wir bereiten nach Bestellung zu, und gemischt wird von Hand zu den unterschiedlichsten Zeiten.

Inzwischen sind unsere Bedenken verflogen, denn auf diese Kosmetik wartet jeder gerne. Etwas problematisch sind ohnehin nur die spezielle Neumond-Serie für fettige Haut und die Vollmond-Produkte für trockene Haut. Bei den 19 übrigen Produkten haben wir 21 Tage im Monat für die Herstellung zur Verfügung. Die Freude mitzuerleben, wie Kosmetik ohne chemische Konservierung so lange haltbar gemacht werden kann, war für unsere Mitarbeiter enorm. Anfangs waren sie skeptisch, befolgten aber genauestens die vorgegebenen Zeitpläne.

 

 

Unser Herstellungsprozess

All das zusammen ergibt unsere weltweit einzigartige Kosmetikserie. Sie belebt die Haut und kräftigt sie in all ihren wichtigen Funktionen, statt ihr die Arbeit abzunehmen und sie schlafen zu legen. Eine Kosmetik mit innerer Kraft ohnegleichen.

 

Ein Tipp für den Umgang mit den Cremes: Mit demselben Finger nicht zweimal eintauchen. Sie bleiben dann lange haltbar. Es ist nicht nötig, die Kosmetika kühl zu lagern, aber sie der Wärme und direkten Sonnenbestrahlung auszusetzen ist wie bei jedem wertvollen Körperpflegemittel nicht anzuraten. Alle echten Lebensmittel und Kosmetika sind Kunstwerke in Bewegung. Sie sind wandelbar in Farbe, Geschmack, Haltbarkeit, Duft.

 

 

Unsere Kräuter vom richtigen Zeitpunkt

 

Mindestens sieben Jahre lang darf die Erde keinen künstlichen Dünger und keine Pestizide mehr erduldet haben, bevor die Kräuter angebaut werden, die Aufnahme in unser Sortiment finden. Biologischer Anbau und auch Wildsammlung, behutsame Verarbeitung, Trocknung und Lagerung, in Harmonie mit Natur- und Mondrhythmen – dieses Zusammenspiel führt zur Ernte von Kräutern, deren Lebenskraft jenen, die Sie frisch in unberührter Natur pflücken, gleichkommen oder sogar übertreffen.

Anbieten werden wir anfangs vier besondere Kräuterteemischungen, die zu jedem Zeitpunkt genossen wunderbare Wirkung zeigen und die idealen Begleiter für eine natürliche Ernährungsweise bilden: Abnehmender-Mond-Tee * Zunehmender-Mond-Tee * Vollmond-Tee * Neumond-Tee.

 

 

Unser Service: Ernährungstyp und Biorhythmus

 

Zahlreiche Leser haben uns im Laufe der Jahre bestätigt, wie wunderbar die Ernährung »zum richtigen Zeitpunkt« wirkt, und wie oft sie auch in verzweifelten Fällen geholfen hat. Besonders auffällig war, wie dankbar die Anregungen zum Alpha- und Omega-Typ aufgenommen wurden und für viele zur Offenbarung gerieten. Sie wissen ja jetzt: Von entscheidender Bedeutung für die Umstellung auf eine gesunde Ernährung ohne Diätstress ist die Kenntnis des eigenen Ernährungstyps. Gesundheit aus eigener Kraft ist erst dann ein mühelos erreichbares Ziel. Unsere Arbeit auf diesem Gebiet trägt inzwischen Früchte, und wir freuen uns täglich über die positiven Zuschriften.

Natürlich ist es manchmal schwierig, nach Jahrzehnten der Gewöhnung an bestimmte Nahrungsmittel den eigenen Ernährungstyp auf Anhieb zu erkennen. Deshalb hier unser Angebot: Wir ermitteln für Sie den persönlichen Ernährungstyp anhand eines von uns ausgearbeiteten Fragebogens.

Alpha oder Omega?

Wir helfen, Ihren Ernährungstyp zu finden!

 

Fordern Sie den Alpha-Omega-Fragebogen bei uns an (steht auch zum Download auf unserer Webseite) und senden Sie ihn bitte ausgefüllt an uns zurück. Sie erhalten dann Ihre Auswertung und eine genaue Beschreibung des ermittelten Ernährungstyps.

 

Preis: 18 Euro (E-Mail)

Mein persönlicher Biorhythmus

 

Wie wertvoll die Kenntnis der persönlichen Biorhythmen ist, haben wir ausführlich in unserem Buch Aus eigener Kraft dargestellt, ebenso wie Sie ihn selbst ausrechnen können. Wir möchten Ihnen jedoch weiterhin anbieten, für ein ganzes Jahr Ihren persönlichen Biorhythmus (mit integriertem Mondkalender!) auszurechnen. Sie erhalten entweder ein PDF per E-Mail oder per Post ein handgemachtes DIN-A4-Heft. Beides eignet sich übrigens auch als wertvolles und wirklich individuelles Geschenk für liebe Mitmenschen!

Ihr persönlicher Biorhythmus

Postkarte oder E-Mail mit der Angabe Ihres Geburtsdatums und der gewünschten Anzahl an Jahren genügt! Wir schicken Ihnen den persönlichen Biorhythmus (mit integriertem Mondkalender!) beginnend mit dem Bestellmonat.

 

Preis: 1 Jahr ab Bestelldatum per Post 28,95 Euro incl. Versand, per E-Mail 25 Euro.

Kombiangebot

1 Jahr Biorhythmus + Alpha-Omega-Auswertung

Bitte kreuzen Sie die entsprechende Bestellmöglichkeit auf dem Alpha-Omega-Fragebogen an.

 

Preis: Per Post 42,90 Euro incl. Versand, per E-Mail: 36 Euro

 

Beide Angebote auch auf unserer Website www.paungger-poppe.com online bestellbar.

Ein rundes Kalenderprogramm

 

In kleinen, soliden Schritten erfolgt die Wiederbelebung des Wissens um den richtigen Zeitpunkt, und von Jahr zu Jahr finden unsere Bücher und Mondkalender mehr Freunde – inzwischen in 30 Sprachen. Ein Zeichen dafür, wie viele Menschen nach und nach entdecken, welchen Gewinn die Kenntnis der Mond- und Naturrhythmen für ihr Leben und den Alltag bringt. Umweltschutz, Heilkunde, naturgemäßer Hausbau, giftfreier Betrieb von Gartenbau und Landwirtschaft und viele weitere Tätigkeitsfelder waren früher ohne das Wissen um die Mond- und Naturrhythmen gar nicht denkbar. Sich an dieses Wissen zu erinnern gehört zu den wichtigsten Aufgaben von morgen.

Damit auch weiterhin Information aus erster Hand bereitsteht, bieten wir neben unseren Büchern ein vielfältiges Mondkalenderprogramm an:

 

Unsere anderen Bücher

 

Umweltschutz, Heilkunde, naturgemäßer Hausbau, giftfreier Betrieb von Gartenbau und Landwirtschaft sowie viele weitere Tätigkeitsfelder waren früher ohne das Wissen um die Mond- und Naturrhythmen gar nicht denkbar. Sich an dieses Wissen zu erinnern, gehört zu den wichtigsten Aufgaben in Gegenwart und Zukunft. Neben unseren Produkten und Kalendern sollen auch unsere Bücher diesem Zweck dienen.

Unser Klassiker, mit dem alles anfing …

 

Der Mond im Internet

 

Den Erfolg der Übersetzung in viele Sprachen haben wir zum Anlass genommen, Paungger/Poppe auch eine Adresse im weltumspannenden Internet zu geben.

www.paungger-poppe.com

Hier finden Sie uns im Netz der Netze und erhalten Infos, Leseproben und noch so manches mehr (auch in Englisch!). Außerdem unser Blog:

www.wisdom-keeper.com

Pionierarbeit folgt keiner ausgefeilten Landkarte, und ihre einzelnen Schritte lassen sich nicht vorprogrammieren – weder zeitlich noch in ihrem Ausmaß. Zeit ist Geld? Nicht bei uns. Damit sich jeder die Kosmetik und die Kräuter leisten kann, sind wir bei Herstellung und Vertrieb neue Wege gegangen – ohne kostspielige Werbung. Jetzt gilt es, diese Qualität zu schützen und für die Zukunft zu bewahren. Das können wir nur schaffen, wenn wir im Gegensatz zur Großindustrie nicht gezwungen sind, alle Kraft in die Werbung zu stecken. Deshalb gehen wir auch nicht den üblichen Weg der Werbung, sondern geben die Information direkt an Interessierte und an unsere Leser. Dieser Weg erlaubt uns, auch langfristig unserem eigenen Anspruch gerecht zu werden. Wir sind für unsere Kunden da, nicht für den Umsatz. Lassen Sie sich kostenlos unseren kleinen Versandkatalog schicken vom:

MONDVERSAND Paungger & Poppe
Postfach 3 A-5230 Mattighofen
E-Mail: info@mondversand.at
www.paungger-poppe.com

Sie wollen Kontakt mit uns aufnehmen, haben Fragen oder wünschen sich ein signiertes Exemplar eines unserer Bücher? Auch dafür steht Ihnen die obige Adresse zur Verfügung. Direkte Anfragen an uns richten Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse:

 

vrz@aon.at

 

Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir nicht alle Anfragen beantworten können.

Gesunde Ernährung, weise Körperpflege, wahre Schönheit

In Aus eigener Kraft und auch in diesem Buch finden Sie oftmals den Ratschlag, heimische Produkte zu essen, heimische Produkte zu verwenden. Die Gründe liegen auf der Hand, und wir haben sie ausführlich geschildert. Dennoch möchten wir jetzt die Gelegenheit ergreifen, Ihre Erinnerung an etwas wachzurufen. Und Sie mit einem vielleicht fremdartigen Gedanken vertrauter machen. Das Lebensglück mancher Menschen hängt davon ab, mit welchem Mut sie diesen Gedanken zulassen und ohne Scheu betrachten.

 

Warum fahren wir manchmal zwanzig Jahre lang zum selben Urlaubsort?

Weil wir uns dort besonders wohlfühlen.

Weil die Landschaft dort zu uns »passt« – Berge, sanfte Hügel, Meer, Wüste …

Oder wegen der »Mentalität« dort, die nicht nur von den Menschen geprägt ist, sondern von Steinen, Wasser, Luft, Pflanzen, Tieren, Farben, Gerüchen …

Oder weil wir nicht nur das Gleichartige, sondern auch die Ergänzung zu dem brauchen, was wir sind.

 

Oder weil wir unsere eigentliche Heimat noch nicht gefunden haben.

Jeder Mensch ist irgendwo auf der Erde wahrhaft heimisch. Und diese wahre Heimat ist oftmals nicht dort, wo er geboren wurde und aufgewachsen ist.

Zu den besonderen und wunderbaren Prüfungen unseres Daseins gehört es, diese Heimat zu entdecken und die Einsicht zu gewinnen: Hier bin ich eigentlich daheim.

Und es ist absolut möglich, dass das ein Ort auf der anderen Seite der Welt ist, umgeben von Menschen, die nicht einmal so aussehen wie man selbst – andere Haare, andere Sprache, andere Augen, andere Hautfarbe.

 

Manchmal wird ein Mensch in eine sehr »schwere« Gegend hineingeboren, mit vielen unterirdischen Elementen, mit viel Kartoffel- und Fleischgenuss und Unbeweglichkeit. Das ist für einen leichten, luftigen Denker nicht auszuhalten, und entweder geht er langsam zugrunde, oder er macht sich auf, seine Heimat zu finden.

Oder ein ernsthafter, bedächtiger Mensch wächst auf in der Gesellschaft von Luftikussen, die von der Hand in den Mund leben und von Zukunftsplanung nichts halten. Entweder seine Fähigkeit wird erkannt und geschätzt, oder er lebt am falschen Ort, in der falschen Heimat.

So viel ist jedoch sicher: Von allem Anfang an leben Sie nicht in Ihrer wahren Heimat, wenn Sie dort, wo Sie leben, niemanden haben, der Sie liebt.

Das »Passende« muss gefunden werden jenseits aller Fesseln von Zeitgeist, Normalität, Nationalismus. Es gibt da keine Wertungen, nichts, was »gut« ist, nichts, was »schlecht« ist. Ort, Alter, geistige Ausrichtung, Geschlecht, Typ, Zeitpunkt, all das entscheidet mit, was passt und was nicht.

Alle über einen Kamm zu scheren ist tödliche Gleichmacherei und sonst nichts, auch auf dem Gebiet der gesunden Ernährung. Es hilft niemandem. Wir würden uns niemals dafür hergeben, allgemeingültige Regeln zur Lebensweise aufzustellen. Unsere Arbeit ist es, Zusammenhänge zu beleuchten und dafür zu werben, sich von menschenunwürdigen und naturfremden Regeln und Gesetzen zu befreien – auf welchem Gebiet auch immer.

Alles muss sich entwickeln und entfalten – die Natur lebt es uns pausenlos vor. Jede Veränderung ist immer etwas Gutes. Es ist schön und wunderbar und notwendig, wenn sich der Sommer in den Herbst verwandelt. Nur der Mensch sperrt sich gegen Entwicklung.

Warum? Entwicklung bedeutet etwas »ent-wickeln«, etwas auswickeln, ausrollen, bis zutage tritt, was da eingewickelt, verwickelt, aufgerollt und eingesperrt war. Bis man zu sich selber findet.

Kein Arzt, kein Experte, kein Buchautor kann dieses Entwickeln, Auswickeln für Sie leisten. Sie können es bremsen, blockieren, beschleunigen, sanft abrollen, wie auch immer. Die Entscheidung liegt bei Ihnen. Geben Sie diesen Schlüssel niemals aus der Hand.

Entwickeln ist das Gegenteil von Ansammeln. Geburt ist wie eine Spule, die sich ausrollt. Jede Arbeit, die man leistet, ist ein Wegarbeiten, nicht ein notwendiges Übel. Sie ist immer eine Befreiung. Sonst wäre ja das Abräumen des Frühstückstisches schon eine Belastung.

Haben Sie Mut zur Entwicklung. Die Natur hat ihn auch. Ohne Rücksicht auf Verluste, meinen Sie? Ja natürlich, weil es keine Verluste gibt! Jede andere Einstellung ist anstrengend, fade, man wird krank. Warum? Weil man nicht zulässt, dass der Wind der Entwicklung, die Kraft zur Regeneration und Erneuerung zupackt. Krankheit und Schmerz sind immer und allezeit Symptome von Stehenbleiben, Rückschritt, Blockade im Körper, im Geist und in Gedanken.

Sie sagen vielleicht: »Man kann aber nicht aus seiner Haut«? Sie wissen nun, dass das nicht stimmt. Wäre das die Wahrheit, dann würden Sie einen dicken Dinosaurierpanzer mit sich herumschleppen, der ständig noch dicker und starrer wird. Ihre Haut lebt Ihnen die ständige Erneuerung vor. Ihre Haut kann aus ihrer Haut. Sie auch.

 

Lebensglück, Schönheit und Gesundheit haben eines gemeinsam: Sie sind Früchte einer Lebenseinstellung. Lebensglück stellt sich ganz von selbst ein, wenn man den eigenen Lebenssinn, die eigene Aufgabe im Leben entdeckt hat und sich auf den Weg macht, sie von Herzen zu erfüllen. Dabei ist nicht wichtig, ob es einem auch ganz und gar gelingt. Der Erfolg und das Glück liegen im Beschreiten des Weges. Und jedes Ankommen ist gleichzeitig ein Neubeginn.

 

Wahre Schönheit und Gesundheit stellen sich ganz von selbst ein, wenn man mit dem Körper umgeht, wie es für ihn gedacht ist – liebevoll, maßvoll, weise, ohne ein einziges seiner Teile und Funktionen fortwährend zu ignorieren, zu unterdrücken oder zu missbrauchen. Wem das gelingt, dessen Gesicht wird noch am hundertsten Geburtstag von all jenen Menschen als wahrhaft schön empfunden, deren natürliches Gespür noch nicht betäubt ist.

Solche Gesundheit und Schönheit sind jedem Menschen möglich. Auf dem Weg dazu können wir Ihnen ein wenig zur Seite stehen, mit den Mitteln, die uns zur Verfügung stehen: persönliche Erfahrung im Umgang mit einigen wenigen Naturgesetzen, die nur manchmal in Vergessenheit geraten oder ignoriert werden. Sie werden (noch) an keiner Schule gelehrt.

 

Eines greift ins andere, das eine ist ohne das andere nicht denkbar: Gesunde Ernährung und gesunde Körperpflege ergänzen und vervollständigen einander – und führen zu wahrer Schönheit.