Image

image

Herstellung und Verlag:
Books on Demand
ISBN: 9783839197783
Bildrechte: www.fotolia.de
happy kids © Marzanna Syncerz
Roter Drachen © Peer Frings
Covergestaltung: Petra Gutkin
Kontakt: Kinderquatscherei@smart.ms

 


Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung, sowie Übersetzung, vorbehalten. Kein Teil des Buches darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung der Autorin reproduziert, verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.

Inhaltsverzeichnis

Impressum

Auszählreime

Kinderreime

Verkehrte Welt

Fingerspiele

Bewegungsspiele

Zungenbrecher

Auszählreime

Es war einmal ein Männchen,
das kroch ins Kaffeekännchen.
Es kroch dann wieder raus,
und du bist aus.

1 - 2 - 3 - 4 - 5
Strick‘ mir ein Paar Strümpf‘.
Nicht zu groß und nicht zu klein,
sonst bist du ein Eselein.

Donald Duck
aus Entenhausen,
ließ einen Furz durchs Telefon sausen.
Ließ ihn wieder raus,
und du bist aus.

Eins und zwei und drei und vier,
sapperlot, was gibt es hier?
Gänsebraten und Spinat,
Wiener Schnitzel und Salat.
Himbeersaft und Bier und Wein,
liebes Kind, du sollst es sein.

Es sitzt ein Bauer auf dem Dach.
Die Enten schwimmen auf dem Bach.
Er zählt sie alle:
1 - 2 - 3
und du bist frei.

Müllers dicke, faule Grete
saß auf einem Baum und nähte.
Plumps fiel sie herab,
und du bist ab.

Muh, muh, muh,
im Stall da steht ‘ne Kuh.
Sie gibt uns Milch und Butter,
wir geben ihr das Futter.
Muh, muh, muh,
und aus bist du.

Auf dem Berge Sinai
wohnt der Schneider Kikriki.
Guckt mit seiner Brille raus,
1 - 2 - 3
und du bist raus.

Li - la - lo
fang den Floh.
Fang die Maus,
du bist raus.

1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7
Eine alte Frau kocht Rüben.
Eine alte Frau kocht Speck
und schneidet sich den Finger weg.
Kommt der Doktor Hampelmann,
näht den Finger wieder an.
Kommt die kleine Micky Maus,
reißt den Finger wieder aus.

1 - 2, Polizei,
3 - 4, Offizier,
5 - 6, alte Hex,
7 - 8, gute Nacht,
9 - 10, auf Wiedersehn,
11 - 12, böse Wölf,
13 - 14, kleine Maus.
Ich bin drin und du bist raus.

Ich und du,
Müllers Kuh,
Müllers Esel,
der bist du.

3 - 6 - 9
Wie hoch ist die Scheun‘?
Wie hoch ist das Haus?
Du musst raus.

Hop, hop Has’,
hüpf in das Gras.
Hüpf wieder raus,
und du bist aus.

1 - 2 - 3
Du musst es sein.

Ene - dene - Dörzchen,
der Teufel lässt ein Förzchen.
Er lässt ’s auf ’n Kuchen,
und du musst suchen.

1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7
Eine alte Frau kocht Rüben.
Eine alte Frau kocht Speck,
und du bist weg.

Eine kleine Briefmaus,
lief einmal um ‘s Rathaus.
Wollte sich was kaufen,
hatte sich verlaufen.
Filewip - filewap
und du bist ab.

Eine kleine weiße Bohne
reiste mal nach Engelland.
Engelland war zugeschlossen,
und der Schlüssel abgebrochen.
Piff - puff - paff,
du bist aff.

1 - 2 - 3
Die andern sind vorbei.
Rips - raps - raus,
du bist aus.

ene - mene - miste,
es rappelt in der Kiste.
Ene - mene - mek,
und du bist weg.

X - AX - U
und raus bist du.

Ritze - ratze - ritze - ratze
Was macht heut‘ die Miezekatze?
Die Mieze backt uns Kuchen,
und du musst suchen.

Eine kleine Dickmadam
zog sich eine Hose an.
Die Hose krachte,
Dickmadam lachte,
zog sie wieder aus,
und du bist raus.

1 -2 -3
Die Henne legt ein Ei.
Sie setzt sich auf das Ei hinauf,
da schlüpft ein gelbes Küken raus.
1 - 2 - 3
Und du bist frei.

1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7
Wo ist nur mein Freund geblieben?
Ist nicht hier, ist nicht da,
ist wohl in Amerika.

In der Schule wird gelacht,
bis der Lehrer pitsch, patsch macht.
Au, Herr Lehrer das tut weh,
morgen kann ich nicht mehr geh‘n.
Morgen bleibe ich zu Haus,
und erhol mich von dem Graus.
1 - 2 - 3 und du bist frei.

1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7
Eine Bäuerin kocht Rüben.
Eine Bäuerin kocht Speck,
und du bist weg.

Auf einem Gummi-Gummi-Berg,
da wohnt ein Gummi-Gummi-Zwerg.
Der Gummi-Gummi-Zwerg
hat eine Gummi-Gummi-Frau.
Die Gummi-Gummi-Frau
hat ein Gummi-Gummi-Kind.
Das Gummi-Gummi-Kind
hat ein Gummi-Gummi-Kleid.
Das Gummi-Gummi-Kleid
hat ein Gummi-Gummi-Loch,
und DU bist es doch.

Ritz und Ratz
Maus und Katz.
Katz und Maus,
du bist raus.

Eine kleine Mickymaus
zog sich mal die Schuhe aus.
Zog sie wieder an,
und du bist dran.

Ivanhoe der treue Ritter
hat im Arsch, ‘nen Bombensplitter.
Kriegt ihn nicht heraus,
und du bist aus.

Fischlein, Fischlein in dem See,
was macht der Herr von Tegernsee?
Er hat die ganze Nacht gefischt,
und nur einen einzigen Fisch erwischt,
als - wie - den!

1 -2 -3
Auf der Stiege liegt ein Ei.
Wer darauf tritt,
spielt nicht mit.

Mein Finger geht im Kreise,
auf eine kurze Reise.
Und bleibt mein Finger stehen,
darfst du gehen.

Fritzchen hat ins Bett geschissen.
Gerade auf ‘s Paradekissen.
Mutter hat‘s geseh‘n,
und du musst geh‘n.

entje dentje ditje datje
zibberte bibberte bonje batje
zibberte bibberte buh
und raus bist du.

Lirum - larum, Zwiebelkuchen,
Karin muss den Peter suchen.
Eierkuchen, Tintenfleck,
1 - 2 - 3
und du bist weg!

1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7
wo bist du so lang geblieben?
Bei dem Schuster tick, tick, tick,
der hat mir meine Schuh geflickt.

Humpel, wackel, wackel,
da läuft ein kleiner Dackel.
Jetzt läuft er in das Haus
und du bist raus.

1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7
komm, wir wollen Fußball spielen.
Du bist Torwart, ich bin Bäck,
1 - 2 - 3 und du musst weg.

Peter Alexander,
Beine auseinander.
Beine wieder zu,
und raus bist du.

1 - 2 - 3
Bicka - backa - bei,
bicka - backa Pfefferkorn,
der Müller hat sei‘ Frau verlor‘n.
Hat sie nimmer g‘funden,
glaubt, sie is‘ verschwunden.

1 - 2 - 3 - 4 - 5
der Storch hat keine Strümpf.
Der Frosch hat kein Haus,
und du musst raus.

Ene - mene - mopel
wer frisst Popel?
Süß und saftig,
für ‘n Euro achtzig.
Für ‘n Euro zehn,
und du musst geh‘n.

Holler - holler - hösch
am Ufer sitzen Frösch‘.
1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7
Ja, wo sind sie denn geblieben?

Henriette
gold‘ne Kette.
Gold‘ner Schuh,
und raus bist du.

1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8
Kasper hat so laut gelacht,
dass im Haus der Balken kracht.
Das Haus fällt ein,
und du musst sein.

eneke beneke trickerbe,
aber faber domine,
ätsch bätsch bitter bater - aus!

1 - 2 - 3
Butter mit Brei.
Salz mit Speck,
und du bist weg.

Ich bin ein armer Rabe,
und alles was ich habe,
ist eine dicke Laus,
und du bist raus.

1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7
meine Mutter, die kochte Rüben.
Meine Mutter, die kocht Speck:
Ich oder du bleibst weg.

Zwei Polizisten sprangen in die Kisten.
Sie sprangen wieder raus
und Du bist aus.

Eichen, Buchen, Tannen, du musst fangen.
Eichen, Tannen, Buchen, du musst suchen.

1 - 2 - 3
Die Henne legt ein Ei.
Sie setzt sich auf das Ei hinauf,
da schlüpft ein gelbes Küken raus.

Auf einer Insel
wohnt Frau Pinsel.
Ein Stock tiefer,
wohnt Frau Kiefer.
Unten im Keller wohnt ‘ne Maus,
und du bist raus.

Der kleine Vampir
kommt gleich zu dir.
Oh Schreck! Oh graus!
Du musst jetzt raus!

1 - 2 - 3 - 4 - 5
strick mir ein Paar Strümpf‘.
Nicht zu groß und nicht zu klein,
sonst musst du der Fänger sein.

Ippe – tippe - tapp
und du bist ab!

Ein Indianer aus Marokko,
steckt den Finger in den Popo.
Kriegt ihn nicht mehr raus,
und du bist aus.

1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7
Auf der Straße Nummer sieben.
Auf der Straße Nummer acht,
hat der Storch ein Kind gebracht.
Wie soll es mit Namen heißen?

(Das Kind, bei dem man angelangt ist, nennt dann seinen
Namen, z. B. Anna)

Anna will den Lutscher haben,
müssen erst den Vater fragen.
Vater, der sagt nein,
und trinkt ein Gläschen Wein.
Sagt zur kleinen Maus,
du bist aus.

Timpel - Tampel, Nagelstock,
wie viel Hörner hat der Bock?
1 - 2 - 3
und du bist frei.

Ene - mene - mei
Zucker in den Brei.
Butter in den Kuchen,
du musst suchen.

1 - 2 - 3 - 4
Knecht, holt Bier.
Herr, trinkt aus.
Du bist raus.

Wie sieht ‘s nur in der Mühle aus?
Da schau‘n die Mäus‘ zum Fenster raus.
Der Storch, der kocht die Suppen,
die Katzen, die fegen die Stuben aus,
und du bist raus.

10, 20, 30, Mädchen, du bist fleißig.
40, 50, 60, Mädchen, du bist prächtig.
70, 80, 90, Mädchen, du bist einzig.
100, 1000, 1 Million.
Mädchen, du verdienst die Kron‘.

Rennfahrer Bibbele
hat im Arsch ein Zwiebele.
Bringt ‘s nimmer raus,
und Du bist aus.

Auf einem Billi - Bolli- Berg,
da wohnt ein Billi - Bolli - Zwerg.
Mit seiner Frau Marei,
und du bist frei.

1 - 2 - 3
wir alle sind dabei.
4 - 5 - 6
Die Birn‘ist ein Gewächs.
7 - 8 - 9
du musst es sein.

Little Joe, hockt auf ‘m Klo,
hat den Finger im Popo.
Kriegt ihn nicht mehr raus,
und du bist aus.

1 - 2 - 3
Im Wasser schwimmt ein Hai.
Im Urwald liegen Schlangen,
und du musst fangen

Jung‘, hol‘Wein,
Knecht schenk‘ein.
Herr, trink ‘s aus,
Ib - ab - aus!

1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7