Details

Going public?

Leseprobe

Going public?

Erziehungswissenschaftliche Ethnographie und ihre Öffentlichkeiten
1. Aufl. 2022

von: Bettina Hünersdorf, Georg Breidenstein, Jörg Dinkelaker, Oliver Schnoor, Tanya Tyagunova

46,99 €

Verlag: VS Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 20.08.2022
ISBN/EAN: 9783658340858
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 432

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

<p>Der Band dokumentiert die facettenreiche Diskussion des Verhältnisses von erziehungswissenschaftlicher Ethnographie zu ihren Öffentlichkeiten in gegenstandstheoretischer, methodologischer und politischer Hinsicht. Die Beiträge befassen sich mit der Frage, ob und warum sich erziehungswissenschaftliche Ethnographie welche Öffentlichkeiten erschließt bzw. erschließen sollte und welche Effekte jeweils davon für diese bzw. für (sozial-)pädagogische Handlungsfelder und ihre Adressat*innen ausgehen.</p><p>&nbsp;</p><br><p></p>
<p>Zum Umgang mit der konstitutiven Kraft von Machtverhältnissen und öffentlichen Diskursen bei ethnographischen Untersuchungen im Kontext von Flucht*Migration und Bildung: Verstrickungen und Strategien.- Hausaufgaben in der Familienöffentlichkeit.- Komplexe Öffentlichkeitsverhältnisse: Zur Erstellung von Transferprodukten im Kontext einer ungleichheitstheoretischen Ethnographie zur Zusammenarbeit von Kita und Familie.- Birthday Parents and Representation. Ethnography as a basis for fictional film?- Die Produktion der Emotionen – produktive Emotionen? Methodologische Weiterentwicklungen praxistheoretischer Forschung zu Subjektivierung in Schulklassen.-&nbsp; Das ‚theoretische Engagement‘ erziehungswissenschaftlicher Ethnografie: Überlegungen zur ethnografischen ‚Aufgabe der Übersetzung.- Öffentlichkeit(en) und Privatheit(en) in erziehungswissenschaftlicher Forschung.- Forschungspolitische Reflexionen revisited: Befunde einer Diskursethnografie der Wissenskultur ‚Childhood-Studies‘.- Improving the self in the public of the classroom.</p><p><br></p>
<p>Dr. Bettina Hünersdorf ist Professorin am Institut für Pädagogik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.</p><p>Dr. Georg Breidenstein ist Professor am Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.</p><p>Dr. Jörg Dinkelaker ist Professor am Institut für Pädagogik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.</p><p>Dr. Oliver Schnoor ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Pädagogik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.</p><p> </p><p>Dr. Tanya Tyagunova ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.</p><br><p></p>
<p>Der Band dokumentiert die facettenreiche Diskussion des Verhältnisses von erziehungswissenschaftlicher Ethnographie zu ihren Öffentlichkeiten in gegenstandstheoretischer, methodologischer und politischer Hinsicht. Die Beiträge befassen sich mit der Frage, ob und warum sich erziehungswissenschaftliche Ethnographie welche Öffentlichkeiten erschließt bzw. erschließen sollte und welche Effekte jeweils davon für diese bzw. für (sozial-)pädagogische Handlungsfelder und ihre Adressat*innen ausgehen.</p><p>&nbsp;</p><p>Die Herausgebenden</p><p>Dr. Bettina Hünersdorf ist Professorin am Institut für Pädagogik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.</p><p>Dr. Georg Breidenstein ist Professor am Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.</p><p>Dr. Jörg Dinkelaker ist Professor am Institut für Pädagogik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.</p><p>Dr. Oliver Schnoor ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Pädagogik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.</p><p> </p><p>Dr. Tanya Tyagunova ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.</p><p></p>
<p>Methodologische Reflexion erziehungswissenschaftlicher Ethnographie</p><p>Theoretische Erschließung des Verhältnisses von Erziehungswissenschaft und Öffentlichkeit</p><p>Fallstudien zum Verhältnis von Pädagogik und Öffentlichkeit</p>
<p>Der Band dokumentiert die facettenreiche Diskussion des Verhältnisses von erziehungswissenschaftlichen Ethnografie zu ihren Öffentlichkeiten in gegenstandstheoretischer, methodologischer und politischer Hinsicht. Die Beiträge befassen sich mit der Frage, ob und warum Erziehungswissenschaft sich welche Öffentlichkeiten erschließt bzw. erschließen sollte und welche Effekte jeweils davon für diese bzw. ihre (sozial-)pädagogischen Handlungsfelder und ihre Adresssat*innen ausgehen.</p><p><br></p>

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Guide to Effective Grant Writing
Guide to Effective Grant Writing
von: Otto O. Yang
Preis: 35,30 €
Identifying, Assessing, and Treating Autism at School
Identifying, Assessing, and Treating Autism at School
von: Stephen E. Brock, Shane R. Jimerson, Robin L. Hansen
Preis: 96,29 €
How to Become an Effective Course Director
How to Become an Effective Course Director
von: Bruce W. Newton, Jay H. Menna, Patrick W. Tank
Preis: 58,84 €