Details

Die Darstellung des Leichnams in der Kinder- und Jugendliteratur


Die Darstellung des Leichnams in der Kinder- und Jugendliteratur


1. Auflage

13,99 €

Verlag: Grin Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 16.08.2022
ISBN/EAN: 9783346694881
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 21

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Studienarbeit aus dem Jahr 2022 im Fachbereich Didaktik - Deutsch - Literatur, Werke, Note: 1,3, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Hausarbeit wird die Darstellung des Leichnams in verschiedenen Werken der Kinder- und Jugendliteratur herausgearbeitet. Darunter werden Werke analysiert wie beispielsweise Donna Freitas' "Wieviel Leben passt in eine Tüte?" (2020).

Es soll die Annahme untersucht werden, ob der Leichnam durch den Wandel hin zur Bereitschaft „Tod und Sterben“ direkter zu thematisieren, gleichsam bestimmter beschrieben wird, um zur Auseinandersetzung damit beizutragen.

Die gewählten Kinder- und Jugendbücher beschäftigen sich vordergründig mit der Todesthematik, werden aber in der Arbeit auf die Textstellen, welche den Leichnam erwähnen, reduziert und anschließend auf ihre Bestimmtheit und das für die Leser*innen entstehende Gesamtbild hin untersucht. Um das Wesen des Leichnams einordnen zu können, werden als Erstes theoretische Grundlagen dargestellt und anschließend zusammengeführt. Die Analyse der ausgewählten Werke der Kinder- und Jugendliteratur erfolgt über die Methode der Wirkungsästhetik von Wolfgang Iser. Die Darstellung der Herangehensweise dieser leserorientierten Methode wird den Einzelanalysen und der zusammenführen-den Auswertung vorangestellt. Abschließend folgt das Fazit, welches die formulierte Annahme aufgreift, die Ergebnisse zusammen-führt und eine Herangehensweise an die Thematik für Lehrer*innen des Faches Deutsch vorschlägt.