Details

Der homo narrans und Mythen des Coronavirus


Der homo narrans und Mythen des Coronavirus


1. Auflage

2,99 €

Verlag: Grin Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 15.06.2021
ISBN/EAN: 9783346421227
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 7

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Studienarbeit aus dem Jahr 2021 im Fachbereich Didaktik - Deutsch - Pädagogik, Sprachwissenschaft, Note: 1,7, Universität Erfurt, Veranstaltung: Grundfragen literarischer Kommunikation, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Folgenden möchten wir genauer darauf eingehen, was sich hinter dem spielenden bzw. erzählenden Menschen verbirgt, wobei wir uns vor allem auf die von Albrecht Koschorke in seinem Buch "Wahrheit und Erfindung" aufgestellten Thesen stützen. Anhand eines aktuellen Beispiels zeigen wir, warum der homo narrans Verschwörungstheorien entwickelt und wie diese in Zusammenhang zur Kontingenzbewältigung stehen.